Inkasso - Tipps und Aktuelles

Tipps und Aktuelles zum Thema Inkasso


Neues und Wissenswertes zu den Themen Forderungsmanagement und Inkasso

Inkasso-Tipp: Alttitel gut aufbewahren

Sollte die Zwangsvollstreckung eines Titels zurzeit nicht erfolgreich sein oder der Schuldner über sein Vermögen ein Insolvenzfahren eröffnen, lohnt es sich dennoch, den Titel aufzubewahren. Zum Einen tritt die Verjährung des Titels frühestens nach 30 Jahren ein. Es ist nicht auszuschließen, dass der Schuldner in diesem Zeitraum wieder zu Einkommen und/oder Vermögen kommt und die Vollstreckung dann zum Erfolg führt. Zum Anderen sind auch bei der Eröffnung eines Insolvenzverfahren nicht zwangsläufig alle Forderungen weg. So bleiben diese beispielsweise bestehen, wenn keine Restschuldbefreiung erteilt wird. Auch können nach Erteilung der Restschuldbefreiung Zinsansprüche für den Zeitpunkt ab Eröffnung des Insolvenzverfahrens mittels des Alt-Titels noch vollstreckt werden.
Gerne übernehmen wir für Sie die Langzeitüberwachung Ihrer Titel – ganz ohne Kostenrisiko!
(Eingestellt am 25.04.2018)

Inkassokosten

Informieren Sie sich über die Kosten von Inkasso.
Mehr