Insolvenz des Schuldners: Das ist zu tun.

Bei einer Insolvenz des Schuldners ist ein Totalverlust nicht zwangsläufig.

Wenn sich der Schuldner im Insovenzverfahren befindet empfehlen sich folgende Schritte:
  • Prüfung: Wurde ein einfacher Eigentumsvorbehalt vereinbart?
  • Falls es einen vereinbarten einfachen Eigentumsvorbehalt gibt: Erfassung des Warenbestandes
  • Prüfung: gibt es einen verlängerten Eigentumsvorbehalt?
  • Unbedingt: Anmeldung der Forderungen beim Insolvenzverwalter
  • Prüfung: Besteht eine persönliche Haftung der Geschäftsführer?
  • Prüfung: Gibt es eine Nachfolgefirma?
  • Achtung: Bei Weitebelieferung des Verwalters ist Vorsicht geboten.
  • Prüfung: Sind die Voraussetzungen zur Nutzung des Auszuges aus der Insolvenztabelle nutzbar?
  • Unser Tipp: Nutzung von kompetenter Hilfe
  • (Eingestellt am 12.03.2019)

Inkassokosten

Informieren Sie sich über die Kosten von Inkasso.
Mehr