Im Januar 2019: 5,7 % Firmeninsovlenzen mehr als im Vorjahresmonat

Die deutschen Amtsgerichte  vermeldeten für den Januar 2019 1.700 Unternehmensinsolvenzen.
Damit ist die Zahl gemäß Statistischen Bundesamt (Destatis) um 5,7 % gegenüber Januar 2018 gesunken.
Die meisten Firmeninsolvenzen gab es im  Baugewerbe (2265). Die Zahl der Insolvenzanträge im Bereich des Gastgewerbes betrug 208.

Die Zahl der übrigen Schuldner hat im November 2018 mit 7.700 gemeldeten Insolvenzen zugenommen. Das sind 11,6 % weniger als im Januar 2018.
(Eingestellt am 26.04.2019)

Inkassokosten

Informieren Sie sich über die Kosten von Inkasso.
Mehr